Lass dich ein auf die tiefe Fülle deines Seins und entfalte dein Bewusstsein.


 

Ich bin Neoschamanin mit dem Schwerpunkt Vermittlung mit der geistigen Welt. Ich lehre auf leichte und humorvolle Art und Weise den Umgang mit den Naturkräften und der geistigen Welt.

 

Deine Bewusstseinsschulung für die geistige Welt liegt mir sehr am Herzen. Dafür greife ich auf mein umfangreiches Wissen in Schamanismus, Yoga und der Entspannungs- und Meditationslehre zurück. 

 

Der Körper besteht nicht nur aus dem physischen Körper, sondern noch aus dem feingeistigen Körper. Man sagt, dass dieser das Bewusstsein mit dem physischen Körper verbindet. Im Yoga geht man davon aus, dass der physische Körper von einem Netz an Energiebahnen (Nadis) durchzogen ist, ähnlich dem Nervensystem. Durch verschiedene Techniken können diese Energiebahnen aktiviert und gereinigt werden. Damit beeinflussen sie dann ebenso den physischen Körper als auch den Geist. Meine Energiearbeit setzt an diesem Punkt an. In Heilsitzungen aktiviere ich diese Energiebahnen und löse Energieblockaden und Verunreinigungen, durch Atem- und Meditationstechniken lernst du dich wieder mit deinem Energiesystem zu verbinden und nimmst Kontakt mit deinen inneren Impulsen auf und ich helfe dir über deine Lebensprobleme so zu reflektieren, dass die daraus resultierenden Erkenntnisse dich die Welt neu betrachten lassen. Und mit ein wenig Übung schaffst du es dein Leben zu verändern.

Wenn du bereit bist deinen spirituellen Weg zu gehen, dann helfe ich dir gerne die Abzweigungen zu meistern. Nimm gerne Kontakt zu mir auf oder schau dich für Tipps und Anregungen auf meinen Blog um.

 

Om Shanti und sei gegrüßt

 

 

Doreen Eschler


Neulich im Blog:


Naturzeremonie Sonnenkreis

Naturzeremonien sind heilsame Rituale in der freien Natur. Sie helfen die Teilnehmer mehr mit der Natur zu verbinden und können starke Energien freisetzen.

 

Eine Naturzeremonie für das Element Erde ist der Sonnenkreis. Besonders im Juni, dem Sonnenmonat mit der Sommersonnenwende, ist das Ritual besonders stark und heilsam. Die Zeremonie hilft die Lebenskraft an dem Ort zu erhöhen und negative Schwingungen zu beseitigen.

 

Ablauf:

 

Im Vorfeld Blüten aus der Umgebung sammeln und in einem Korb aufbewahren. Die Blüten sollten mit Achtsamkeit gesammelt werden, d.h. die Pflanzen vorher fragen und eine Opfergabe als Gegenwert hinterlassen. Sei immer achtsam und dankbar mit den Pflanzen, die für das Ritual ihre Schönheit geben.

 

Es ist hilfreich am Ritualplatz den heiligen Raum mit den Anrufungen der Himmelsrichtungen, dem Himmel und Mutter Erde zu öffnen.

 

Der Platz für den Sonnenkreis festlegen und vom groben Unrat befreien.

 

Sammele nun ausreichend trockene Zweige und lege sie in einen Kreis. In die Mitte kommen die gesammelten Blüten. Alle Handlungen vollziehe mit Achtsamkeit und Dankbarkeit im Herzen für die Erde.

 

Wenn alles in Position gelegt wurde, kommen die Teilnehmer der Zeremonie darum herum zusammen und aktivieren den Sonnenkreis gemeinsam. Es reicht dafür aus, dass die Teilnehmer sich darauf konzentrieren und ihn bitten sich zu aktivieren.

 

Der Sonnenkreis wirkt als Transformator und sammelt das hoch energetische Sonnenlicht und strahlt es in die Umgebung aus und reinigt Teilnehmer und das Gebiet. Die Teilnehmer können nun ein Lied anstimmen oder einfach die Energie meditativ nutzen.

 

Das Ritual endet indem der Sonnenkreis wieder deaktiviert wird. Die physischen Materialien können vor gelassen werden. Außerdem sind sie sehr dekorativ.

 

 

 

Quelle: inspriert durch das Buch "Die Natur als Kraftort" Guntram Stoehr

 

 

mehr lesen

Shivaratri - Frühlingsstimmung

Heute ist Shivaratri, ein hinduistischer Festtag an dem die Energie von Shiva verehrt wird. Es wird gesagt, dass in der Zeit vor, während und nach Shivaratri eine hohe Transformationsenergie herrscht. In diesen Tagen ist der Atem von Shiva, als Gott der Zerstörung, bemerkbar. Eine gute Zeit um Veränderung im Leben umzusetzen. Die Shivaenergie wirkt da wie ein Motor und schiebt dich in die richtige Richtung oder wenn du Schwierigkeiten hast dich aus einer Situation zu lösen, dann kann die Energie auch wie ein Bulldozer sein und mal das eine oder andere zu Bruch gehen lassen, damit du dich dem Neuen stellst.

mehr lesen

Navaratri-das Fest der Mutter

Navaratri ist ein indisches Fest des Hinduismus. Es werden die 9 Tage der Shakti Energie gefeiert. Die Kurzfassung der Devi Mahatmya, die Hymne, auf der das Fest zurückgeht, erklärt wie die Devi (weibliche Kraft) die Dämonen besiegt und aus sich heraus ihre Aspekte entstehen. 

 

Die Devi Mahatmyam zu rezitieren und deren Regeln für die 9 Tage der Mutter einzuhalten, soll wie ein kleiner Erleuchtungsprozess sein. Die Energie und besonders die weibliche Kraft wird aktiviert und durch das Rezitieren der Mantras können höhere Ebenen angesprochen und gereinigt werden.

mehr lesen